Fahrradtour zum Gedenken an die Opfer der Todesmärsche im Muldental 1945

Die diesjährige Fahrradtour anlässlich des Gedenkens an die Opfer der Todesmärsche 1945 im Muldental, initiiert vom Netzwerk für Demokratische Kultur Wurzen, begann am 6. September am Heimatmuseum in Borsdorf. Am Startpunkt der Fahrt in Richtung Wurzen erläuterte Olaf Beyer vom Heimatverein Borsdorf den Teilnehmenden an Hand mehrerer Tafeln aus der aktuellen Sonderschau „75 Jahre Kriegsende […]

Weiterlesen

LVZ-Artikel zur Sonderschau

Ines AlekowaRedakteurin Aus Anlass des Antikriegstages, der an den Beginn des II. Weltkrieges mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 erinnert, laden der Heimatverein Borsdorf und die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Parthenaue-Borsdorf für den 1. September zu einer gemeinsamen Veranstaltung in die Kirche ein. Diese beginnt um 17 Uhr mit einer Friedensandacht. Danach ist bis […]

Weiterlesen

Sonderschau zum Weltfriedenstag in Kirche Borsdorf

Das weithin zu hörende Geläut der Borsdorfer Kirchglocken war kaum verklungen, als Pfarrer Enge mit einer Friedensandacht den Auftakt einer Gemeinschaftsveranstaltung zwischen dem Heimatverein Borsdorf e.V. und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Parthenaue-Borsdorf gab. „75 Jahre Frieden in unserem Land sind ein wertvolles Gut, das nicht verspielt werden darf. Man stirbt nicht an unterschiedlichen Meinungen, sondern nur […]

Weiterlesen

Eine komplizierte Recherche

Die Ausstellungen unseres Vereins im Heimatmuseum zeigen eindrucksvoll die Bemühungen unserer Heimatfreunde, tief in die Historie unseres Ortes vorzustoßen. Jeder Spur wird nachgegangen, wenn es sein muss grenzüberschreitend. Die Recherche zu einem französischen Brief aus Borsdorf nach Paris im Jahre 1813 übertrifft alles Bisherige. Im Frühjahr erhielt der Heimatverein von Josef Liedke den Hinweis, dass […]

Weiterlesen

Von Orgelpfeifen bis Zigarrenabschneider

Nachdem unser Sommerfest im Juni abgesagt werden musste, ebenso die bereits organisierte Vereinsfahrt im September, sollte es am 22. August wenigstens ein kleineres vereinsinternes Fest geben. Die Wetter-App behielt zum Glück recht und pünktlich 15.00 Uhr schickte die Sonne wieder ihre ersten Strahlen auf die vom lang ersehnten Regen frisch geputzte Parthenterrasse am Museum. Ein […]

Weiterlesen

Trotz Corona – neue Schilder und Nachschub an Nistkästen

Der lang ersehnte Regen kam über Nacht, sodass unser Zweenfurther Wäldchen die geladenen Naturfreunde vom Zweckverband Parthenaue und des Heimatvereins Borsdorf e.V. am Vormittag des 29.4.2020 mit frischem Grün erwartete. Eine kurze Besprechung zwischen den Verantwortlichen Axel Weinert, Eckhard Uhlig und Dr. Matthias Schütze und schon ging es los. Herr Uhlig hatte seine Lagekarte mit […]

Weiterlesen

Kaffeebaum-Ausstellung wird verlängert

Wegen des Riesenerfolgs der Sonderausstellung “Kaffeebaum – die wechselhafte Geschichte eines Gasthofs” verlängert der Verein deren Besichtigung noch bis zum 28. Februar 2020. Sie sind jeden Freitag von 16.00 – 18.00 Uhr im Heimatmuseum herzlich willkommen. Darüber hinaus ist auch die Vereinbarung eines persönlichen Termins möglich. Die facettenreiche Geschichte des „Kaffeebaum“ zu bewahren, ist Anliegen […]

Weiterlesen

Die "Kreuzelschreiber"

Junge Bühne – Laienspieler im “Kaffeebaum”

ein Beitrag von Lorenz Uhlmann Am 1.Mai 1946 schlossen sich Borsdorfer Jugendliche zu einer Theater-Laienspielschar zusammen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten übernahm Christine Uhlmann die Leitung. Bei ihr zu Hause wurden Leseproben und Einzelgespräche geführt und der erste Erfolg stellte sich mit der Aufführung von Anzengrubers „Kreuzelschreiber“ ein. Mit dieser Bauernkomödie gelang mit einer sehr guten Kritik […]

Weiterlesen

Erfolgreiche Ausstellungseröffnung zum 1. Advent

Unter Anwesenheit von fünf geladenen Zeitzeugen wurde die Ausstellung „Kaffeebaum – die wechselhafte Geschichte eines Gasthofs“ am gestrigen Adventssonntag mit großem Zuspruch der vielen Anwesenden eröffnet. Man drängte sich im Vorraum zu den Ausstellungsräumen des ehemaligen Hirtenhauses, um den Eröffnungsvortrag von Museumsleiter Lorenz Uhlmann zu verfolgen. Unterschiedlichste Zeitetappen wurden erwähnt und in der Ausstellung chronologisch […]

Weiterlesen