Die Gruppe “Baumfreunde” des Vereins stellt sich vor

von Annette Schumann und Kerstin Kaiser Unsere Motivation Die Natur kann ohne den Menschen auskommen, aber wir nicht ohne die Natur. Natürliche Gesetzmäßigkeiten, die sich immer wiederholen, bestimmen unsere Gesellschaft, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, unser ganzes Leben und besonders unsere Natur. Werden diese natürlichen Kreisläufe unterbrochen, bekommen wir die Konsequenzen zu spüren. Ganz nach dem Prinzip […]

Weiterlesen

Mutige Lebensrettung am Borsdorfer Schwanenteich

aufgeschrieben von Christine Damm nach einer Schilderung von Dieter Zander Die harten kalten Winter der Nachkriegsjahre ließen den Borsdorfer Schwanenteich regelmäßig zufrieren. So war das Eislaufen den Kindern und Jugendlichen der Umgebung ein großes Vergnügen. Nach der Schule wurden die Schlittschuhe, sogenannte „Schraubendampfer“, angeschnallt und ab ging es aufs Eis. Zwei selbstgebaute Tore waren schnell […]

Weiterlesen

Borsdorfer Schwanenteichfest 2022 – wir waren dabei

Mit 6 Schautafeln und einigen zum Thema passenden Sammelobjekten aus dem Heimatmuseum bereicherte der Heimatverein Borsdorf das gestrige Schwanenteichfest, initiiert vom Kulturbahnhof e.V. und der Gemeinde Borsdorf. Viele Festteilnehmer besuchten unseren eigens für diesen Nachmittag gestalteten Pavillon. Das Aussehen des historischen Parks konnte auf vielen Fotos und Postkarten besichtigt werden. Viele staunten nicht schlecht, dass […]

Weiterlesen

Gemäldeausstellung im Heimatmuseum eröffnet

Am Pfingstsamstag, den 4.6.2022, pünktlich 15.00 Uhr, öffnete Museumsleiter Olaf Beyer den bereits neugierig wartenden Besuchern die Tür zum Ausstellungsraum. Ein leises Raunen angesichts der ersten Eindrücke war zu hören. “Fast wie Weihnachten”, flüsterte eine Besucherin. Nach der Begrüßung durch Vereinsvorsitzenden Andreas Damm sowie den Museumsleiter, erfreute Hans Blüthgen, gleichnamiger Enkel des Malers, die zahlreich […]

Weiterlesen

Vereinsausflug nach Erdmannshain

Nach langer pandemiebedingter Pause, mehreren Terminverschiebungen und gänzlich ausgefallener Veranstaltungen ging der Heimatverein Borsdorf endlich wieder auf Reisen. Der Naunhofer Ortsteil Erdmannshain, der in diesem Jahr sein 750 – jähriges Bestehen feiert, war das geplante Ziel. Auf Einladung des ansässigen Heimatvereins weilten wir dort. Zunächst erfuhren wir vom Vereinsvorsitzenden Wolfram Just viel Geschichtliches über den […]

Weiterlesen

Festwochenende am Borsdorfer Hirtenhaus

Zu feiern gab es das 25-jährige Bestehen des Heimatmuseums und die Eröffnung der Sonderausstellung „150 Jahre Chorgesang in Borsdorf, Panitzsch und Zweenfurth“. Bereits am Freitag gab es im kleinen Kreis bei idealem Wetter eine Vernissage mit Ehrengästen. Darunter Zeitzeug*innen, die selbst noch in einem der einst 9 Chöre sangen, ehemalige Dirigent*innen und Menschen, die in […]

Weiterlesen

Der Gemeindebesen

von Lorenz Uhlmann, Heimatverein Borsdorf e. V In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts hatte die KPD in Deutschland einen starken Zulauf, so auch in unserer Region. Um bei den Kommunalwahlen am 17. November 1929 intensiven Wahlkampf führen zu können, gaben die Ortsgruppen von Engelsdorf, Mölkau, Zweinaundorf, Wolfshain, Beucha, Gerichshain und Borsdorf unter der Bezeichnung „Arbeitsgruppe […]

Weiterlesen

Das Sattler- und Tapezierergeschäft Otto Kupfer

Der Sattler- und Tapezierermeister Otto Kupfer eröffnete 1911 einen Handwerksbetrieb in Borsdorf, in der Leipziger Straße 37. Er war in einem Hinterhaus-Gebäude untergebracht; unter dem Ladenschild ist nur die Toreinfahrt zu sehen. (Foto: „Vor Ort“ 3/2004, undatiert) Ebenfalls durch diese Toreinfahrt war die Bauglaserei Hermann Wendt zu erreichen und zeitweise auch die „Sächsische Verlagsdruckerei für […]

Weiterlesen