…vor 100 Jahren

Auch vor 100 Jahren gab es Kommunalwahlen …

Am 9. Februar 1919 wurden die ersten Kommunalwahlen der neuen Republik in Borsdorf durchgeführt. Gemeindevorstand Heber meldete folgende 12  gewählte Borsdorfer an die Amtshauptmannschaft Grimma:

1.  Jahn, Edmund. Buchdrucker 

2. Hammer, Elisabeth. Oberin

3. Perschmann, Otto. Stationsschaffner

4. Henschel, Paul. Faktor

5. Liebing, Albin. Buchdrucker

6. Walter, Franz. Viehhändler

7. Lehmann, Max. Tischlermeister

8. Kunze, Hermann. Buchdruckerei-Hilfsarbeiter

9. Rudolf, Richard. Lagerhalter

10.  Piller, Friedrich. Kaufmann

11.  Richard, Karl. Töpfer

12.  Täschner, Johanna. Ehefrau

Hermann Kunze war vor der Wahl der Vorsitzende des Arbeiter- und Soldatenrates von Borsdorf.  (Unterlagen dazu im Heimatmuseum)

Und heute:

Einen Arbeiter- und Soldatenrat gibt es heute in Borsdorf nicht mehr. Dafür aber: CDU, SPD, zwei Freie Wählervereinigungen, Die Linke, FDP, AfD und ein Bürgerforum für Borsdorf.

Wohl dem, der sich auskennt in diesem Urwald der Kandidaten! Am 26. Mai 2019 wissen wir mehr.

ein Beitrag von Lorenz Uhlmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.