Heimatverein feiert 25-jähriges Gründungsjubiläum

Mit einer gelungenen Festveranstaltung im Bürgerhaus Zweenfurth begingen die Mitglieder des Heimatvereins Borsdorf e.V. gemeinsam mit Freunden und Gästen am 4.11.2019 ihr 25-jähriges Gründungsjubiläum.

„Nur wer aus der Geschichte heraus lebt, wird auch die Zukunft gestalten“. Mit diesen Worten traf Bürgermeister Ludwig Martin in seiner Laudatio den Kern der Tätigkeit des 1994 gegründeten Vereins. Die Bewahrung von Zeitzeugen, Erforschung von Heimatgeschichte und die Förderung des Umweltgedankens seien damals wie heute die wichtigsten Vereinszwecke. Interessante Ausführungen zum Thema: „Was ist eigentlich Heimat?“ regten zum Nachdenken an.

Zwei Cellostücke von Johann Sebastian Bach, brilliant vorgetragen von Vereinsmitglied Hans Blüthgen, unterstrichen den festlichen Rahmen des Abends.

In seiner Festrede hob Vorsitzender Andreas Damm noch einmal besondere Höhepunkte im Vereinsleben hervor und erinnerte auch an verdienstvolle und nicht mehr unter uns weilende Mitglieder der ersten Stunde wie Anneliese Matthes, Nana und Harro Gehse sowie Christoph Eckelt. Gleichzeitig dankte er allen aktiven Heimatfreund/innen für deren Treue und stete Zuverlässigkeit. Besonderer Dank ging an die Gemeinde Borsdorf, die dem Heimatverein immer wohlwollende Unterstützung gab. „Jeder nach seinen Möglichkeiten, packen wir es an !“, so der Ausblick des Vereinsvorsitzenden in die Zukunft.

Prof. Dr. Edith Hoffmanns große Verdienste um den Borsdorfer Heimatverein, zu dessen Gründungsmitgliedern sie am 28.10.1994 gehörte, wurden mit der Verleihung der „Ehrenmitgliedschaft“ gewürdigt.

Am E-Piano zeigte die 16-jährige Panitzscher Schülerin Paulin Fisch mit ihrem frischen und lebendigen Spiel ihr Können und begleitete musikalisch auch das anschließende Buffet.

In lockerer Atmosphäre kam man miteinander ins Gespräch, tauschte Erinnerungen aus oder schöpfte neue Ideen für die zukünftige Arbeit.

Christine Damm

s. auch Parthengezwitscher vom 5.11.2019 (Klicken Sie in die grüne Schrift)

One thought to “Heimatverein feiert 25-jähriges Gründungsjubiläum”

  1. Nochmals vielen Dank an die Organisatoren der sehr gelungenen Festveranstaltung.
    Es ist nicht nur ein gefügeltes Wort, es ist Tatsache, daß ein frischer Wind im Heimatverein weht.
    Eckhard Uhlig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.