Vor 100 Jahren …

Auch vor 100 Jahren gab es Kommunalwahlen …

Am 9. Februar 1919 wurden die ersten Kommunalwahlen der neuen Republik in Borsdorf durchgeführt. Gemeindevorstand Heber meldete folgende 12  gewählte Borsdorfer an die Amtshauptmannschaft Grimma:

1.  Jahn, Edmund. Buchdrucker 

2. Hammer, Elisabeth. Oberin

3. Perschmann, Otto. Stationsschaffner

4. Henschel, Paul. Faktor

5. Liebing, Albin. Buchdrucker

6. Walter, Franz. Viehhändler

7. Lehmann, Max. Tischlermeister

8. Kunze, Hermann. Buchdruckerei-Hilfsarbeiter

9. Rudolf, Richard. Lagerhalter

10.  Piller, Friedrich. Kaufmann

11.  Richard, Karl. Töpfer

12.  Täschner, Johanna. Ehefrau

Hermann Kunze war vor der Wahl der Vorsitzende des Arbeiter- und Soldatenrates von Borsdorf.  (Unterlagen dazu im Heimatmuseum)

Und heute:

Einen Arbeiter- und Soldatenrat gibt es heute in Borsdorf nicht mehr. Dafür aber: CDU, SPD, zwei Freie Wählervereinigungen, Die Linke, FDP, AfD und ein Bürgerforum für Borsdorf.

Wohl dem, der sich auskennt in diesem Urwald der Kandidaten! Am 26. Mai 2019 wissen wir mehr …